Internationales Projekt in Ogre/Riga

Das zweite Treffen der Partnerorganisationen von DC4JOBS fand zwischen dem 25. und 28. März in dem lettischen Ogre statt. Organisationen aus Deutschland, Spanien, Zypern, Rumänien, Niederlande und Lettland diskutierten über die Vollendung der Umfrage und über den Prozess der Erstellung von Inhalten für die Rahmenbedingungen des Bewertungstool und dem Open Badges System.
Nach rund einem halben Jahr (seit das Auftakts Treffen stattfand) kamen die Partner von DC4JOBS in Ogre zusammen. Dieses Mal wurde das Treffen Ogre Municipality veranstaltet. Während dieser sechs Monate erstellten die Partner die Umfrage über digitale Kompetenzen von Jugendlichen mit weniger Möglichkeiten. Die Umfrage wurde in jedem Land eines Partners unter 16 bis 24-Jährigen verbreitet. Die Resultate und Statistiken sind in dem Bericht beinhaltet, der von den niederländischen Partnern vorbereitet und präsentiert wurde. Der Bericht bald auf der Website des Projektes veröffentlicht. Zudem ist geplant, dass einige der Statistiken in einem speziell designtem Format veröffentlicht werden.
Ein anderer wichtiger Aspekt des Treffens war über den zweiten Intellektuellen Output zu reden – Die Rahmenbedingungen für das Bewertungstool und das Open Badges System. Ausgehend von der Umfrage sind unter Jugendlichen nicht die benötigten digitale Fähigkeiten verbreitet. Diese werden im Bewertungstool benannt und beschrieben. Dank dem Open Badges System werden die Jugendlichen ermutigt ihre digitalen Fähigkeiten zu verbessern.
Die Partner diskutierten u.a. auch die Verbreitungsstrategie des Projektes. Der Projektleiter legte den Fokus auf die Events, die als Werbeplattform genutzt werden können. Jegliche Informationen über das Projekt können auf der Website aufgerufen werden: dc4jobs.eu und auf Facebook.
Das nächste Treffen des Projektes wird Ende Oktober 2018 in Nikosia stattfinden. Es wird die nächste Möglichkeit sein über den Fortschritt und die folgenden Intellektuellen Outputs zu diskutieren.

0