Selbstverständlich oder Selbstgespräch?
Ein bunter Dialog zwischen den Münsteraner Kulturvereine

Moderatorin Anina Pommerenke

Im Bürgerhaus Bennohaus wird es multikulturell! Unter dem Motto „Karneval der Kulturen-Selbstverständlich oder Selbstgespräch?“ findet am 16. November 2018 das interkulturelle TV-Format „intercult grenzenlos“ statt. Das Programm beginnt um 19:30 Uhr und wird von MNSTR.medien aufgezeichnet. Der Eintritt ist frei! Durch die einstündige Sendung führt Anina Pommerenke.

In der Sendereihe dreht sich alles um die Themen Migration und Kultur in Münster. Seit zwei Jahren konzentriert sich die Sendung ebenfalls auf die aktuelle Flüchtlingsthematik. Nachdem in der letzten Sendung die Themen Vorurteile, Identität und Integration im Fokus der Sendung standen, schlägt die kommende Ausgabe einen lösungsorientierten Weg ein – nämlich den der interkulturellen Kompetenz.

Sind wir eins, oder feiert jede Kultur ihren eigenen Karneval? Wie interkulturell
ist unsere Stadt überhaupt und wer macht was mit wem? Diese Fragen um den
Austausch der Kulturen in Münster stehen dieses Mal im Fokus. Vereine mit der Agenda für Inklusion, Integration und Akzeptanz laden zum Gespräch bei Gospelgesang, Poetry-Slam und kulinarischen Köstlichkeiten in das Bürgerhaus Bennohaus ein.

Unter anderem sind erstmalig der Track-Münster, der mit seinem Projekt „Massar“ nach Deutschland emigrierte LGBTQ-Jugendliche begleitet, sowie das dynamische Duo Ehepaar Sarah Chiyad und Emeka Bob-Anyeji, Vorsitzende der Slam-Base dabei und tragen einen provokanten Poetry-Slam über ihre Deutsch-Irakisch/ Nigerianische Hochzeit vor. Weiterhin ist auch der Vorsitz des Vamos e.V. eingeladen, ein Verein, der in und um Münster entwicklungspolitische Aktivitäten initiiert und sich ebenfalls in Ländern der „Dritten Welt“ engagiert. Zu guter Letzt ist auch die Küchen-und Bildungsfusion Salam Kitchen dabei, die tagsüber zertifizierten Deutsch-Unterricht gibt und abends mit nah-östlichen Köstlichkeiten überzeugt.

Im Vorfeld eröffnen wir die Ausstellung „Die Welt“ der iranischen Künstlerin Roya Abdollazadeh aus Täbriz um 17:30 mit einem Sektempfang. Auch hier ist der Eintritt frei!

Alle Münsteraner und insbesondere neuen Mitbürger sind herzlich willkommen. Interessierte und Gruppen können sich unter pr@bennohaus.de melden.


Veranstaltungsdaten

Datum: 16.11.2018

Uhrzeit: 19:30 bis 20:30 Uhr

Veranstaltungsort: Bürgerhaus Bennohaus

Rubrik(en):

Raum: Benno 1 (Saal)

Eintritt: frei

Veranstalter: Arbeitskreis Ostviertel e.V.

Livestream: Ja, unter mnstr-medien.de


Anfahrt
Lade Karte …