Día de los Muertos

Die Mexikanerin Lenny Lópezhat sich mit diversen Malerei- und Gesangsprojekten selbstständig gemacht. Seit 2015 lebt sie mit ihrer Familie in Wolbeck. Ihre künstlerische Arbeit verfolgt nicht nur eine Linie, sondern weist verschiedene Stilrichtungen und Facetten auf- von surrealistischen Werken in Öl, Pastell oder Acryl bis hin zur Anfertigung von Portraits als Auftragsarbeiten.

Ein Themenschwerpunkt der im Bennohaus ausgestellten Bilder wird der Dia de los Muertos (Tag der Toten/Allerheiligen) sein, einer der wichtigsten Feiertage in Mexico, an welchem am 1. und 2. November der Verstorbenen gedacht wird. Dies allergdings auf eine – im Gegensatz zu Deutschland – eher feierlich-positive und auch farbenfroh-lebendige Art und Weise. Letzteres spiegelt sich auch in den Werken von Lenny López wider, deren Totenbilder kein angstvolles, sondern ein eher liebenswürdiges Anlitz haben. Die Ausstellung wird am 16. November um 18:30 Uhr mit einem Sektempfang eröffnet.


Veranstaltungsdaten

Datum: 16.11.2019

Uhrzeit: 18:30 bis 20:30 Uhr

Veranstaltungsort: Bürgerhaus Bennohaus

Rubrik(en):

Raum: Benno 1 (Saal)

Eintritt: frei

Veranstalter: Arbeitskreis Ostviertel e.V.

Livestream: Nein