Youth4Media ist eine Partnerorganisation im Projekt „Inclusive Digital Video Training in Youth Work„ (InDVT = Inklusives Digital-Video-Training in der Jugendarbeit) zur Bildung von Kapazitäten. Das erste Treffen der Gruppe fand am 3. Februar 2017 in Münster statt.

Das Projektmeeting führte die Repräsentanten von fünf europäischen Organisationen zusammen: Die Student Computer Art Society (SCAS), das National Student Information und Career Center (NSICC) aus Bulgarien, Werft22 aus der Schweiz, die Fakultät Ökonomie und Management der Tschechischen Agraruniversität in Prag, und Youth4Media. Die Gruppe diskutierte die Hauptziele des Projektes und Schritte für die erfolgreiche Einführung.

Das Ziel des langfristigen europäischen Projekts ist es, die Kapazitäten von Jugendarbeitern und Trainern in inklusivem Digital-Video-Training, passend für non-formale Jugendbildung, zu stärken. Das soll durch die Entwicklung von Trainingsmaterialien und die Organisation von Erfahrungsaustauschaktivitäten geschehen. Das Projekt schlägt eine präzise Methodologie für die Auswahl von digitalen Videoressourcen für non-formale, inklusive Jugendbildung vor.

Zusammenfassend sind die wichtigsten Produkte und Aktivitäten des Projekts:

  • Methodologie zur Auswahl von digitalen Videos zur inklusiven Bildung
  • Online Learning Management System (Lernorganisationssystem) mit Trainingsmaterialien und praktischen Beispielen für Jugendarbeiter/Trainer
  • Training von Jugendarbeitern (Workshop zur Bildung von Kapazitäten in Sofia, Bulgarien)

Die Repräsentanten des Verbundes diskutierten den Verlauf des Projekts und die Aufgaben und Verantwortungen der Partner. Nach Klärung der Finanzen und Abschluss des Tages durch Mr. Rosen Petkov (SCAS), konnten die Teilnehmer noch Münsters Altstadt erkunden und gemeinsam ein traditionelles deutsches Abendessen genießen.

Das nächste Treffen wird Anfang April in der Schweiz in Baden stattfinden und die Möglichkeit bieten, die Veranstaltung Play to learn zu besuchen.

 

Mehr Informationen über das Projekt: http://www.bennohaus.de/internationales/ako/indvt-inklusives-digital-video-training-in-der-jugendarbeit/