Unser neues Kabarett-Programm wird unterstützt von der Sparkasse Münsterland Ost.

Freuen Sie sich jetzt schon auf unser Programm für das zweite Halbjahr demnächst hier an dieser Stelle!

Tickets finden Sie weiterhin direkt an der Infothek im Bennohaus oder bei localticketing.de und diesen Vorverkaufsstellen.

400 Jahre Beikircher

Konrad Beikircher am 30.03.19, 20:00 Uhr

Wissen Sie was 1619 war? Da hat ein Brüsseler Bildhauer dat Männeken Piss gemeißelt, seit der Zeit DAS Symbol für Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung. Und für Kleinkunst, die so heißt, weil dat Dingen vom Männeken ziemlich klein geraten ist.

Das ist nun 400 Jahre her und ebenso seit 400 Jahren, wenn auch nur gefühlten, bin ich als Kleinkünstler unterwegs.

Aus dieser langen Reihe von Jahren komme ich Ihnen mit dem ein oder anderen zu Ihrem Vergnügen: was es so mit der rheinischen Relativverschränkung auf sich hat (da kommen auch hartgesottene Lateiner ins Stottern!), wie das mit dem Ei ist, wenn man es durch die deutschen Sprachlandschaften kullern lässt und was das rheinische Alibi ist (ein Mitschnitt aus der Wirklichkeit übrigens).

Dazu kommen staunenswerte Wahrheiten ans Licht: Was denn das Niesen mit Sex zu tun haben soll, wie musikalisch Sprache sein kann, wenn man kein Wort versteht und es ist dennoch deutsch und wie der Rheinländer sich stundenlang über nix (im wahrsten Sinne des Wortes: N-I-X!) bestens unterhalten kann.

Vielleicht kommt die Frau Walterscheidt auch zu Worte, sie konnte ja die schwersten Themen auf die rheinische leichte Schulter nehmen, kurz: Dialekte, Rheinisch, e bißje Züscholorie und viel Witz. Beikircher eben wie man ihn mag (und mochte), quasi Conférencen aus dem Kleinhirn.

Veranstaltungsdaten

Europa - und wenn ja, wie viele?

ONKeL fISCH am 03.05.19, 20:00 Uhr

Europa. Ein Kontinent am Rande des Nervenzusammenbruchs. Zuwanderer und Rausschmeißer. Wer darf bleiben, wer will bleiben und wer kann überhaupt mitmachen? Eine flexible Wertegemeinschaft zwischen Grexit und Brexit, gefangen in einem Strudel aus politischen Eigeninteressen, Bauchgefühl und Vorurteilen. Rechtsruck, linkische Bürokraten und ein Friedensnobelpreis inklusive.
Zeit für das Kabarett-Duo ONKeL fISCH Ordnung in das Chaos zu bringen und zu fragen:
Und wer sind genau die „Europäer“? Lohnt sich Europa überhaupt? Wie funktioniert die EU? Oder warum nicht?

Adrian Engels und Markus Riedinger von ONKeL fISCH analysieren, erklären und wundern sich. Sie erzählen, streiten, singen und tanzen sich durch ein satirisches Action-Kabarett.

Eine unglaubliche Reise durch einen verrückten Kontinent mit zwei ziemlich besten Brüsselverstehern. Adrian und Markus recherchierten sogar vor Ort in Europas unheimlicher Hauptstadt und stellen fest: Brüssel kann Spuren von Demokratie enthalten!
Das ist Interrail fürs Gehirn.

Veranstaltungsdaten

Kröhnert XXL – großes Parodistenkino

Reiner Kröhnert am 29.12.18, 20:00 Uhr

Wer die Wahrheit über den Politzirkus erfahren will, kommt an Reiner Kröhnert kaum vorbei. Seine Pointen sind so treffsicher wie ein Scharfschützengewehr, sein Humor scharfzüngig und jenseits aller Hemmungen. Großartige Unterhaltung mit Top-Niveau und zahlreichen Gästen von Merkel bis Trump.

Tiefer denn je schlüpft der Meister der Parodie und politischen Satire in die Haut seiner Pappenheimer, und alle Verdächtigen melden sich selbstverständlich unmissverständ-lich zu Wort. Das Sagen aber hat nur Eine: Angie!

Und Kröhnert, der hat `sein Personal´ fest im parodistischen Griff, genau studiert, und agiert mit perfekter Diktion, Mimik und Gestik, kopiert nicht, sonder analysiert, erfindet die bekannten Figuren neu, originalgetreu, nimmt sie erst auf´s Korn und dann auseinander. Heraus kommt kritisches, witziges, politisches Kabarett.
Großes Parodisten-Kino in XXL!!!

Veranstaltungsdaten

Das Weg ist mein Ziel

Lioba Albus am 09.02.19, 20:00 Uhr

Wenn so nach und nach alle mal weg sind, wo sind sie denn dann hin? Und wenn weniger wirklich mehr ist, warum wollen dann nicht alle viel, viel mehr vom Weniger statt immer mehr vom Mehr? Und wenn das Weg so erstrebenswert ist, wo finde ich denn dann den Weg zum Weg? Mia Mittelkötter ist verwirrt! Früher hieß es immer: Zu Hause ist’s am schönsten. Neuerdings wollen alle immer nur weg: in den Urlaub, aus dem Alltag, aus der eigenen Haut; Tapetenwechsel, Partnerwechsel, Seitenwechsel … Alle sind in Bewegung, kaum einer kommt an. Diesem Phänomen will sie auf den Grund gehen, macht sich auf den Weg, das Weg zu suchen. Gemeinsam mit dem Publikum taucht sie ein in die wunderbare Welt des Weniger. Unterstützt wird sie dabei wie immer von einem Panoptikum schräger Weggefährten. In gewohnt rasantem Rollenwechsel bringt sie das Publikum an den Rand der Zwerchfellbelastbarkeit. Wer dann auf dem Heimweg merkt, dass er sich weggelacht hat und trotzdem noch da ist, hat begriffen: Das Weg ist mein Ziel

Veranstaltungsdaten

Kabarett im Bennohaus: Unterstützt von der Sparkasse

Das neue Kabarett-Programm im Bennohaus
wird unterstützt von der Sparkasse Münsterland Ost.