L2014_04_10_Sebastian Bartoschek (Foto Angela Assmuth)esungen gibt es viele. Aber keine wie diese. Denn der Autor Sebastian Bartoschek (34) hat seltsame Menschen für seine Bücher getroffen. Geisterjäger, echte Jedi, Nazis, die daran glauben, dass in der hohlen Erde Reichsdeutsche leben.Mit all denen hat er gesprochen – und dann auch noch über unsichtbare Gorillas geschrieben. Und so lädt der freiberufliche Journalist und Diplom-Psychologe zu einem Streifzug ein durch die obskuren Welten seiner vier Bücher „Muss man wissen – ein Interview mit Dr. Axel Stoll“, „Gedankenwelten“, „Ghosthunting – Auf Spurensuche im Jenseits“ und „Von unsichtbaren Gorillas und tanzenden Bären“. Das Publikum entscheidet dabei, was es hören will – und wie lange. Die Bücher sind dabei im jmb-verlag und bei Alibri erschienen.

Die Veranstaltung des Anomalisten und Skeptikers findet am Dienstag den 15. April um 19.30 Uhr Bürgerhaus Bennohaus statt. Weitere Informationen unter 0251 609673.

 

 


Veranstaltungsdaten

Datum: 15.04.2014

Uhrzeit: 19:30 bis 21:30 Uhr

Veranstaltungsort: Bürgerhaus Bennohaus

Rubrik(en):

Raum: Benno 3

Eintritt: 4 €

Veranstalter: Arbeitskreis Ostviertel e.V.

Livestream: Nein