Statt sich einer teuren Psychotherapie zu unterziehen, wählt Felix Janosa in seinem neuen Solo-Programm den preiswerten Weg und öffnet seinen “Giftschrank” – alles, was ihn oder sein Publikum immer schon geärgert hat, muss raus! Der Komponist überschreitet am Klavier alle Grenzen und musikalischen Genres. Immer steckt in den skurrilen Songs neben Humor auch Tiefgang und Mitgefühl. 100% politisch unkorrekt besingt er im „Giftschrank“ u.a. die Highlights einer Bazillenparty und gibt jungen Sekretarinnen Tipps, wie sie ihren Chef vergiften können. Schwarzer Humor wechselt sich ab mit intelligentem Pop und Jazz!
Die Vorstellung beginnt um 20.00 Uhr. Weitere Informationen und Kartenreservierungen gibt es unter 0251 60967-3.

 


Veranstaltungsdaten

Datum: 16.01.2016

Uhrzeit: 20:00 bis 22:00 Uhr

Veranstaltungsort: Bürgerhaus Bennohaus

Rubrik(en):

Raum: Benno 1 (Saal)

Eintritt: 15€, ermäßigt 12€

Veranstalter: Arbeitskreis Ostviertel e.V.

Livestream: Nein