Im Wechsel der Jahreszeiten zeigt uns die Natur den Kreislauf von Entstehen, Wachsen und Vergehen. Gleichnishaft erinnert sie einen immer wieder daran, dass das einzig Beständige im Leben der Wandel ist. Die Protagonisten in dem Film „Frühling, Sommer, Herbst, Winter… und Frühling“ des koreanischen Regisseurs Kim Ki-Duk erfahren das auf nicht immer angenehme Weise.

Dieser Film ist der erste von drei Filmen, welche die Internationale Schule des Goldenen Rosenkreuzes LECTORIUM ROSICRUCIANUM e.V. in den Räumlichkeiten des Bennohauses im November und Dezember präsentiert. In atemberaubend schönen, archaischen Bildern erzählt er eine ebenso zeitlose wie universelle Geschichte über die Bedeutung der Läuterung und der Reife in unserem Leben. Ihre Stärke gewinnt die poetisch-märchenhafte Parabel aus buddhistischer Ruhe, Gelassenheit und Kontemplation. Im Anschluss an die Filmvorführung gibt es die Möglichkeit zum Gespräch.


Veranstaltungsdaten

Datum: 13.11.2015

Uhrzeit: 19:30 bis 22:00 Uhr

Veranstaltungsort: Bürgerhaus Bennohaus

Rubrik(en):

Raum: Benno 1 (Saal)

Eintritt: kostenlos

Veranstalter: Internationale Schule des Goldenen Rosenkreuzes LECTORIUM ROSICRUCIANUM e.V.

Livestream: Nein