Mit Monalisa Ghosh & Ensemble der Kalajyoti Musikschule Kolkatta Indien

In der Vorstellung am 27.11.2016 werden Geschichten aus dem indischen Epos Ramayana tanz theatralisch dargestellt.

Odissi Tanz ist einer der schönsten indischen Tempel-Tänze. Ursprünglich (2. Jahrhundert vor Christus) durch Devadasis oder spezielle Mädchen als Gebet, zur Anbetung Gottes, getanzt.
Es gibt eine enge Ähnlichkeit mit den Skulpturen auf den Wänden der Tempel von Orissa. Der Tanz ähnelt einer beweglichen Skulptur. Er erzählt interessante mythologische Geschichten in Dance-Drama-Form durch Mimik und Handposen. Eine spirituelle Harmonie zwischen Melodie und Tanz, mit rhythmischen und gleichzeitig anmutigen Bewegungen.

Monalisa Ghosh  ist eine der führenden Exponenten des Odissi Tanz. Die Choreographin und Tanzlehrerin, gewann ihre Lorbeeren im klassischen Tanz Indiens. Sie ist eine international bekannte Tänzerin. Ihr Tanz ist weithin bekannt für die Klassik, Lyrik und den spirituellen Ausdruck und begeistert das Publikum vieler Kontinente und Kulturen.

Den Flyer finden Sie hier.

Kartenvorbestellung: digmuenster@web.de, http://www.muenster.org/digmuenster/

monalisa-3monalisa1


Veranstaltungsdaten

Datum: 27.11.2016

Uhrzeit: 19:00 bis 22:30 Uhr

Veranstaltungsort: Bürgerhaus Bennohaus

Rubrik(en):

Raum: Benno 1 (Saal)

Eintritt: 12€ / 10 €

Veranstalter: Deutsch-Indische Gesellschaft e.V.

Livestream: Nein