Drei Chöre, eine Schülerband, eine Samba- und eine Capoeiragruppe aus Osnabrück, Münster und der Hochschule Lingen stehen am 18. Oktober im Bennohaus zusammen für den Frieden auf der Bühne. Ab 18 Uhr wird für den Frieden gesungen, musiziert, getrommelt und getanzt; mit Musikern und Tänzern von Jung bis Alt, von Brasilien bis in die Türkei, mit Studenten und Professoren, Laien und Profis und mit Revolutions- und Friedensliedern in fünf Sprachen. Die Veranstalter laden zum Zuhören und Mitmachen ein. Eintritt auf Spendenbasis. Veranstaltet mit Unterstützung des Büros für Friedenskultur der Stadt Osnabrück.


Veranstaltungsdaten

Datum: 18.10.2015

Uhrzeit: 18:00 bis 21:00 Uhr

Veranstaltungsort: Bürgerhaus Bennohaus

Rubrik(en):

Raum: Benno 1 (Saal)

Eintritt: Spendenbasis

Veranstalter: Arbeitskreis Ostviertel e.V.

Livestream: Nein